Audi Q5

Audi Q5Audi Q5Audi Q5Audi Q5Audi Q5Audi Q5Audi Q5Audi Q5Audi Q5Audi Q5Audi Q5Audi Q5Audi Q5Audi Q5
Der Audi Q5 ist ein SUV der Audi AG. Die erste Generation ist seit November 2008 auf dem Markt und wird Anfang 2017 abgelöst.

Audi Q5 8R (seit 2008)
Die erste Generation des Q5 (interne Typbezeichnung 8R) kam im November 2008 auf den Markt. Er wird in Ingolstadt, Changchun (Volksrepublik China) und Aurangabad (Indien) hergestellt und baut, wie auch der A4 B8 und der A5, auf Audis modularem Längsbaukasten (MLB) auf. Der Q5 wurde erstmals auf der Messe Auto China Beijing im April 2008 vorgestellt.

Fahrzeugcharakteristika
Zum Verkaufsstart im Herbst 2008 wurden zunächst ein Otto- und zwei Dieselmotoren angeboten, alle mit Turbolader: Ein 2,0-l-Ottomotor mit Direkteinspritzung, der 155 kW (211 PS) leistet und ein maximales Drehmoment von 350 Nm hat. Dazu die beiden Dieselmotoren, ein Zwei-Liter-TDI mit 125 kW (170 PS) und 350 Nm sowie ein Drei-Liter-Sechszylinder mit 176 kW (240 PS) und 500 Nm. Seit Juli 2009 stehen mit dem 2.0 TDI (105 kW/143 PS) und 2.0 TFSI (132 kW/180 PS) zwei neue Motoren zur Auswahl.

Im Q5 wird als Neuerung im Audi-Programm das Sieben-Gang-Direktschaltgetriebe S tronic Einzug halten, das für Drehmomente bis 500 Newtonmeter ausgelegt ist. Über dieses und ein Torsenmitteldifferenzial werden permanent alle vier Räder angetrieben (Quattro-Allradantrieb). Das Mitteldifferential verteilt 40 % des Momentes auf die Vorderachse und 60 % auf die Hinterachse, wenn die Bodenhaftung der Räder an beiden Achsen gleich ist.

Modellpflege
Im September 2012 erhielt der Q5 ein Facelift, wobei außer einigen äußeren Modifizierungen auch Technik- und Motoren überarbeitet wurden. So bekamen die Motoren mehr Leistung und wurden zugleich sparsamer.

Seit Anfang 2013 gibt es eine S-Variante des Audi Q5. Sie ist das erste S-Modell mit Dieselmotor. Dieser ist bereits in Audi A6 und A7 erhältlich, hat 230 kW (313 PS) und wird über zwei parallel geschaltete Turboaggregate aufgeladen.

Audi Q5 II (ab 2017)
Im Rahmen des Pariser Autosalon 2016 präsentierte Audi die zweite Generation des Q5. Diese wird in einem neu errichteten Werk in Mexiko gebaut und steht ab Januar 2017 bei den Händlern. Wie das Vorgängermodell baut das Fahrzeug auf dem modularem Längsbaukasten (MLB) auf.

Zum Marktstart stehen ein Ottomotor mit 185 kW (252 PS) sowie zwei Dieselmotoren in drei Leistungsstufen zur Auswahl. Vorerst wird es den Q5 nur mit Allradantrieb geben, für den schwächsten Dieselmotor wird später auch Vorderradantrieb verfügbar sein. Mitte 2017 soll ein Plug-in-Hybrid mit rund 50 Kilometern elektrischer Reichweite folgen. Erstmals soll auch ein RS Q5 eingeführt werden.


Audi Q5

Audi Q5Audi Q5Audi Q5Audi Q5Audi Q5Audi Q5Audi Q5Audi Q5Audi Q5Audi Q5Audi Q5Audi Q5Audi Q5Audi Q5