Tuning BMW M4 – der König der Tiere

BMW M4

BMW M4

Ich frage mich, wo zum Teufel, die Stimmung Übung mit einem markanten Coupé BMW M4 Kreuzung? Es ist nicht aus dem Motor gesehen, und von Drittanbietern Meister weiter zu einem elektrischen Schlag „squeeze“ den Saft zu werden. Dieses Mal sind die Jungs von aufstrebenden Carbon-Dynamics.
BMW M4 GTS (2016) is the fastest production BMW road car – ever
2014 BMW M4 Schwarz F82 Coupe Saphirschwarz 04
BMW M4 Nürburgring lap time: 7:52 minutes!
2015 BMW M4 Manual
BMW M4 Body Kit
BMW M4 Coupé Frontansicht
BMW M4 CSL F82: Photoshop-Entwurf zeigt heiße M4-Version
Black Sapphire BMW M4 with Matte Black HRE Wheels
BMW M4 Tuning von Vorsteiner
Aus technischer Sicht von BMW M4 gorgeous. Die Liste der Verbesserungen, die dem Standard „Quartett“ zu M-Strafe auf dem Weg ausgesetzt wurde, ist erstaunlich. Zum Beispiel ist die vordere Aufhängung die schöne Athlet fast völlig neu ist. Eine riesige Kirsche auf dem Kuchen von Technologien, übermäßige Fahr Appetit Anstiftung – Reihe „Sechs“ im Volumen von 3,0 Liter mit zwei Turboladern. Und wer hätte ergänzen die Mona Lisa vorstellen?

In diesem Fall hat der Künstler eine brave deutsche Veredler Kohlefaser Dynamics. Ihr Projekt wird M4R genannt, und die meisten „Rennen“ Buchstaben im Alphabet, im Titel erscheinen – nicht für die Schönheit. Master-Installation effizienter Turbolader, eine modifizierte Aufnahme, Methanol-Einspritzsystem und ein Titan-Abgasanlage. „Verstreute“ Motor mit 431 PS und 550 Nm bis 600 hp und 827 Nm, aber das Ergebnis schien unzureichend Tuner, und jetzt sind sie zielen auf 700 PS Sportfahrwerk Bilstein aus dem Arsenal genommen, hisste die Bremsscheiben mit einem Durchmesser 391 mm vorne und 378 mm hinten, so dass die Tuner führen nicht nur in Zahlen Dynamik der Ausbreitung, sondern auch überraschend Abstand zum Bremsen erforderlich. Apropos einem furiosen Start von einem Ort – in der Kohlenstoffdynamik Sekunden still, aber der Sprung auf 100 km / h ist deutlich schneller mit 4 offensichtlich. Daran erinnern, dass die Standard-Coupé übertragen jede „hundert“ für 4,1 bis 4,3 Sekunden auf dem Getriebetyp abhängig.

Tuning M4 ist beeindruckend, nicht nur Füllung: er wurde in einem aerodynamisches Bodykit, Kohlefaser Kapuze bekleidet. Korma verziert Heckflügel mit verstellbarem Anstellwinkel kohlefaser. Mit dem „Gesicht“ Sportwagen und BBS Räder mit einem Durchmesser von 20 Zoll mit Reifen Toyo Proxes T1.

Tuners „gepumpt“ Bayerische Sportwagen, und in der Tat, BMW ist nicht vorhanden. Auf dem Genfer Automobilsalon eine leistungsstarke supersedan M760Li xDrive mit einem 600-PS-V12-Motor zu debütieren und Allradantrieb.

Frontantrieb-Version mit einem 1,5-Liter-Dreizylinder Hubraum von 136 PS – der Binnenmarkt wird die günstigste SUV in der Familie X1 Frühling.