BYD E6

BYD E6Die Elektrokarren aller werden populärer sein und ist gewohnheitsmäßiger. Und die regelmäßig erhöhten Preise für den Brennstoff sind ein zusätzliches Argument zugunsten der Wagen auf den Batterien. Nur hat sich des Laufs – nicht ihre starke Seite versorgt.

Die Vertreter der Gesellschaft BYD, erklären, dass ihr Elektromobil die Entfernung bekämpfen kann, die den Konkurrenten – bis zu 300 km auf 1 Laden nicht träumte.

Natürlich, für die Aufspürung aller Vorzüge und der Mängel BYD E6 muss man eine langwierige Test-Energie durchführen. Wir vertrieben das für die Prüfung ausgestellte Exemplar bis zur Höchstgeschwindigkeit. Übrigens ist 140 km/Stunde für den Elektrokarren es sehr befriedigend. Es gibt die Regimes ECO und Sport.

BYD E6

BYD E6

Auf den Sport umgeschaltet geworden, wird die Vertreibung bis zur ersten Hundert nicht mehr als 12 Sekunden und sogar weniger einnehmen. Nach 100 km/Stunde nimmt der Motor die Wendungen schon nicht so ungestüm zusammen. Noch muss man sich daran erinnern, dass der Vorrat des Laufs schneller bei der intensiven Arbeit mit dem Pedal des Gases verringert wird. Also, es im Sportregime. Im Regime ECO wird der Wagen ziemlich faul. Sondern auch der Vorrat des Laufs verringert sich langsam in diesem Fall.

Auf BYD ist es E6, wie auch auf anderem Elektrokarren, besser, langsam zu fahren. Das Element solcher Autos – die Stadt. In den steilen Wendungen legt sich das Elektromobil stark auf die Seite. Das Gewicht BYD E6 mehr 2 Tonnen.

Wie viele schon erraten haben, solches eindrucksvolle Gewicht beim Auto hauptsächlich auf Kosten der schweren Akkumulatoren. Der Reiselichtstreifen bildet mindestens 13,8 Wir siehe haben die Schlussfolgerung, dass es schneller den Minivan gezogen.

Betreffs der Ausstattung des Salons BYD E6, so wird gefühlt, dass die Arbeit der Chinesen an den Fehlern sorgfältig durchgeführt war. Es gibt die unbedeutenden Mängel, aber überhaupt aller ziemlich qualitativ. Es wäre nur der bequemeren Ergonomie wünschenswert. Man darf nicht nicht über die Zeit der Auftankung sagen. Gewöhnlich geht bei den Wagen auf den Batterien darauf neben 8 Stunden weg. Hier nimmt das volle Laden von der Haushaltssteckdose 6 Stunden ein.

Und wenn auf den spezialisierten Auftankungen zurechtgemacht zu werden, so ist es 40 Minuten, aus denen für die ersten 10 Minuten die Hälfte der Ladung wieder hergestellt wird!). Ich werde hier erinnern, dass der Vorrat des Laufs der Held dieser Übersicht wesentlich hat mehrere, als bei seinen anderen „Mitschülern“. Noch die Nachladung der Akkumulatoren geschieht beim Bremsen. Weit neu, aber die sehr nützliche Technologie.

Die Zahl der Zyklen des Ladens-Entspannung BYD E6 bildet 2000, dass es in Wirklichkeit nicht wenig ist. Im Schluss noch etwas interessant. Wenn du startest und fährst du, wird keines Lärms vom Motor oder der Umschaltung der Sendungen beobachtet. Deswegen, dass es hier keine Sendungen gibt, geschieht die Vertreibung fliessend.

Betreffs der Ausstattung, so gibt es hier die Rückkamera, die gute Akustik Infinity, die Klimaanlage, die Kissen und andere Systeme der Sicherheit. Aber die Hauptsache in E6, was Ein für alle Mal aufhören kann, sich wegen dem Wert des Brennstoffes zu beunruhigen.